Hirschles Biohof – Gemeinsam nachhaltig wirtschaften

Im Ökolandbau ist die Tierhaltung ein Bindeglied im Betriebskreislauf Boden-Tier-Pflanze. Die Kopplung von Pflanzenbau und Tierhaltung trägt dazu bei, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und zu erhöhen. Die Tiere werden weitgehend mit betriebseigenem Futter versorgt. Bei uns erhält jedes Tier genügend Raum für Ruhephasen und zur Futteraufnahme. Bewegungsmöglichkeit, Tageslicht, Auslauf im Freien und Kontakte zu Artgenossen tragen zum Wohlbefinden und zur Gesundheit unserer Tiere bei.

Bio-Weidehähnchen

Seit 2001 halten wir Bio-Weidehähnchen in mobilen Hähnchenställen. Wir stellen unsere Futtermischungen für die Hähnchen aus eigenem Getreide und Leguminosen selber her. 

Angus Rinderhaltung

Wir haben uns für Angus Rinder entschieden, weil es eine friedliche Rasse ist. Angus Rinder sind genetisch hornlos und haben eine gute Fleischqualität .


Ökologischer Landbau

Unsere Kreislaufwirtschaft ist entscheidend für den Erhalt der Bodenfruchtbarkeit. In einer vielgliedrigen Fruchtfolge produzieren wir Getreide: Gerste, Weizen, Triticale, Roggen, Hafer und die Leguminosen Erbsen und Bohnen.

Alles was wir in der Tierfütterung einsetzen wächst auf unseren Feldern.

Felder auf der anderen Seite des Tals

Feste im "Schafstall" feiern

Wir vermieten den ehemaligen, umgebauten Schafstall als Raum für Feste und Feiern. Dazu gehört eine Küche, die auch als Zerlegeraum genutzt werden kann. Wir nutzen erneuerbare Energien: Holzheizung und Photovoltaikanlage..

Bio-Obstbrände und Likör

Wir sind bestrebt alles was die Natur uns bietet zu verwerten. Das machen wir auch bei unseren vielen Obstbäumen. Die vielen Äpfel und Zwetschgen bringen wir in die Schlitzer Destillerie. Dies ist auch eine zertifizierte Bio-Brennerei.

Dort wird unser Obst gebrannt, verfeinert und abgefüllt. Von uns ediketiert können sie diese besonderen Obstbrände und den Apfellikör bei uns erwerben. Es ist auch ein Geschenke was immer wieder gut ankommt. Wir schicken ihnen auch gern ihre Auswahl zu.

Regionale Wertschöpfung

Unser betriebliches Konzept ist nicht, unbegrenzt zu wachsen, sondern eine bestmögliche regionale Wertschöpfung unter ökologischen Kriterien zu erzielen. Darum setzen wir auf ökologische Landwirtschaft und erneuerbare Energien. So werden wir auch in Zukunft den einzigen landwirtschaftlichen Vollerwerbsbetrieb in Eubach erhalten und weiter entwickeln.

Wir optimieren laufend die Vermarktung unserer Produkte. Dazu ist geplant, eine halbe Stelle zu schaffen, die später zu einer einem Vollzeitarbeitsplatz ausgebaut wird.

Wir sind der Überzeugung, dass unsere deutschen Bio-Lebensmittel eine sehr hohe Qualität haben und lange Transportwege unserer Umwelt schaden. Daher versuchen wir unsere Hähnchen, Rinder und unser Getreide regional zu vermarkten. Produkte, welche wir zukaufen müssen, beziehen wir aus Deutschland.

Wir arbeiten laufend an der Vermarktung unserer Produkte und überzeugen die Kunden von der Qualität unserer Hähnchen.

Zu unseren Referenzen zählen:

Auch viele Privatpersonen freuen sich, endlich mal wieder Hähnchen mit Genuss essen zu können.
Es freut uns immer wieder anderen Menschen durch unsere hochwertigen Produkte eine Stück Lebensqualität zu bereiten

Menü schließen